Zurück zum Content

Was man beim Kauf einer Armbanduhr beachten sollte

accessory-933123_1920Armbanduhren sind so speziell wie ihre Besitzer. Beim Kauf einer solchen Uhr sollten Sie immer den Verwendungszweck beachten.
Warum kaufe ich eine Armbanduhr und für welche Zwecke wird sie benötigt.
Soll sie für den täglichen Gebrauch sein, soll es eine Wertanlage sein, eine Uhr für den Sport, festliche Anlässe oder für die tägliche Arbeit.
Weitere Gedanken vor dem Kauf wären auch, der Sinn der Anschaffung einer Armbanduhr und was sie aushalten muss. Möchte ich sie zur Arbeit tragen oder soll sie „nur“ ein nobles Beiwerk sein.
Die Anforderungen an Hersteller und Verarbeitung sind auch von großer Wichtigkeit. Letztendlich spielt der Preis ja auch nicht eine unerheblicher Rolle. Aber was so richtige Uhrenliebhaber sind, schreckt nichts ab.

Markenuhr oder unbekannter Hersteller?

Sicher ist, dass Markenarmbanduhren eine längere Lebensdauer haben. Sie sind geschmackvoll und zeitlos in ihrem Design.
Aber hier ist der Preis nicht unerheblich. Leider gibt es auf dem Markt schon sehr gute Plagiate, die den echten Uhren zum Verwechseln ähnlich sehen. Also wenn der Kauf eine Wertanlage sein soll, Augen auf und bitte, kaufen Sie eine solche Armbanduhr nur in einem Fachgeschäft. Hier werden Sie vor Ort auch richtig beraten.
Eine echte Uhr zeichnet sich auch durch Stempel und andere spezifische Kennzeichnungen aus je nach Hersteller.
Dann sollten Sie auf jeden Fall vor dem Kauf überlegen, was es für eine Uhr sein soll.
Soll es eine batteriebetrieben Armbanduhr sein, eine Automatikuhr, solarbetrieben Uhr oder möchten Sie eine Uhr erwerben, die sie noch manuell aufziehen müssen.
Auch hier liegen Vor- und Nachteile eng beieinander.
Erwerben Sie eine Uhr, die mit Batterie funktioniert, haben Sie die Kosten zusätzlich immer wieder beim Kauf einer speziellen Batterie. Aber ihr Vorteil zu einer zu einer manuellen aufziehbaren Armbanduhr ist, dass sie einfach immer die genaue Uhrzeit sagt. Uhren im Solarbetrieb verfügen oft auch trotzdem noch über eine Batterie oder einen Speicher.

Wieviel Geld sollten für eine gute Uhr ausgegeben werden?

Gute Uhren sind schon leicht unter 100EUR zu haben. Dazu zählen auch Markfirmen von Hamilton, Tissot, Junghans oder Oris.
Damit Sie aber nicht enttäuscht werden, sollten Sie beim Kauf folgendes beachten:

  • mechanische Uhren brauchen eine immer wiederkehrende Pflege
  • alle paar Jahre sollten sie zum „Uhrendoktor“
  • dieser baut sie vollkommen auseinander und dann ist sie wieder neu
  • eine Uhr mit Handaufzug muss ständig aufgezogen werden.
  • eine Automatikuhr hingegen richtet sich nach den Bewegungen seines Trägers

Ein Rat vor dem Kauf einer Uhr, kaufen Sie Armbanduhren mit einem deutschen oder schweizerischen Uhrwerk, dann werden Sie nie enttäuscht.